Internationales Jahr der Sprachen

Aus Sprachpflege.info

Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Vereinten Nationen (UN) erklärten am 16. Mai 2007 das Jahr 2008 zum Internationalen Jahr der Sprachen. Grundlage ist die UN-Resolution 61/266 zur Mehrsprachigkeit. Die UNESCO als UN-Sonderorganisation für Bildung, Wissenschaft, Kultur und Kommunikation hat als sogenannte „Lead Agency“ (Leitstelle) die internationale Koordination übernommen und alle Mitgliedstaaten aufgerufen, Schwerpunkte zum Thema Sprache zu setzen.

Die Initiative für das „Internationale Jahr der Sprachen 2008“ kam aus Österreich: Bei der 33. UNESCO-Generalkonferenz im Jahre 2005 brachte das Land eine Resolution ein, die, mit Unterstützung besonders aus Afrika, angenommen wurde.

Inhaltsverzeichnis

[bearbeiten] Leitspruch

Der Leitspruch des Jahres lautet „Languages matter“ (Sprachen sind wichtig).

[bearbeiten] Besonderheiten

  • Die UNESCO bietet Informationen über das Jahr der Sprachen lediglich auf englisch, französisch und spanisch an.
  • Die UNESCO rief 2008 nicht nur zum Jahr der Sprachen, sondern auch zum Jahr des Planeten Erde und der Kartoffel aus.

[bearbeiten] Siehe auch

[bearbeiten] Netzverweise

Persönliche Werkzeuge