Europäischer Tag der Sprachen

Aus Sprachpflege.info

Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Europäische Tag der Sprachen wurde im Jahr 2001 zum Europäischen Jahr der Sprachen vom Europarat und von der Europäischen Union eingeführt. Er findet jedes Jahr am 26. September statt und fällt in die Zuständigkeit des Europäischen Kommissars für Mehrsprachigkeit.

Nähere Informationen teilt der Europarat nur auf englisch und französisch mit.

[bearbeiten] Ziele

Der Europäische Tag der Sprachen soll die Öffentlichkeit auf die Bedeutung des Sprachenerwerbs aufmerksam machen, ein Bewußtsein für alle Sprachen, die in Europa gesprochen werden, schaffen und für lebenslanges Sprachenlernen werben.

Die Ziele, die der Europarat mit diesem Tag verbindet, gibt es nur in englischer und französischer Sprache. Hier die englische Fassung:

  1. Alerting the public to the importance of language learning and diversifying the range of languages learnt in order to increase plurilingualism and intercultural understanding;
  2. Promoting the rich linguistic and cultural diversity of Europe, which must be preserved and fostered;
  3. Encouraging lifelong language learning in and out of school, whether for study purposes, for professional needs, for the purposes of mobility or just for pleasure and exchanges.

Bild:ETdS_Logo.jpg

Neben ihren 23 Amtssprachen zählt die Europäische Union mehr als 60 Sprachgemeinschaften mit einer Regional- oder Minderheitensprache.

[bearbeiten] Siehe auch

[bearbeiten] Netzverweise

Persönliche Werkzeuge