Deutsche Sprache

Aus Sprachpflege.info

Wechseln zu: Navigation, Suche

Die deutsche Sprache (auch kurz: Deutsch) zählt zu den bedeutendsten Sprachen der Welt. Sie gehört zum westgermanischen Zweig des Germanischen, das wiederum den indoeuropäischen Sprachen zugerechnet wird. Über 100 Millionen Menschen sprechen Deutsch als Muttersprache.

[bearbeiten] Status

„Deutsch ist in der EU die meistverbreitete Muttersprache. Es ist Amtssprache in sieben europäischen Ländern und anerkannte Minderheitensprache in fünf weiteren. Weltweit steht Deutsch nach der Zahl der Muttersprachler auf Platz zehn und auf Platz vier nach der Zahl derer, die es als Fremdsprache erlernen (nach Englisch, Spanisch, Mandarin). Unter den Sprachen, aus denen am meisten in andere übersetzt wird, belegt es Rang drei (nach Englisch und Französisch). Bei Wikipedia ist Deutsch die zweitwichtigste Sprache - nur auf Englisch bietet die Internet-Enzyklopädie mehr Stichwörter. Und laut Unesco ist Deutsch die Nummer eins der Sprachen weltweit, in die übersetzt wird.“[1]

[bearbeiten] Rechtliche Stellung

Deutsch als Amtssprache

Deutsch ist Amtssprache in der Bundesrepublik Deutschland, in der Republik Österreich, in der Schweiz, in Belgien, Liechtenstein, Luxemburg und Italien (Südtirol). In Namibia wurde Deutsch 1990 als Amtssprache abgeschafft.

Europäische Union

Deutsch ist offizielle Amtssprache und inoffizielle Arbeitssprache in der Europäischen Union (EU). Deutsch ist die Sprache in der EU mit den meisten Muttersprachlern. Als Fremdsprache steht es hinter Englisch und vor Französisch an zweiter Stelle.

Vereinte Nationen

In den Vereinten Nationen (UNO) ist Deutsch keine Amtssprache. Diesen Status bestzen nur Arabisch, Chinesisch, Englisch, Französisch, Russisch und Spanisch.

Bundesrepublik Deutschland

In der Bundesrepublik Deutschland ist die deutsche Sprache zwar nicht im Grundgesetz verankert, jedoch Amtssprache nach Paragraph 23 des Verwaltungsverfahrensgesetzes (VwVfG), Sprache für notarielle Urkunden nach Paragraph 5 des Beurkundungsgesetzes und Gerichtssprache nach Paragraph 184 des Gerichtsverfassungsgesetzes.

Republik Österreich

In Österreich ist laut Artikel 8 Absatz 1 des Bundes-Verfassungsgesetzes (BVG) die deutsche Sprache Staatssprache der Republik.

Schweiz

In der Schweiz ist Hochdeutsch neben Französisch, Italienisch und Rätoromanisch Amtssprache.

[bearbeiten] Nachweis

  1. Sönke Krüger: Weltsprache Deutsch, in: Die Welt, 25. Mai 2008.
Persönliche Werkzeuge